Förderpreis Goldener Zuckerhut

Stiftung Goldener Zuckerhut

 

 

Die Stiftung Goldener Zuckerhut wurde 1990 gegründet und fördert seit je her begabte Nachwuchskräfte aus dem Lebensmittelhandel und der Ernährungsindustrie. Unter dem Thema "Aufgemischt. Vom Möglichen und Unmöglichen" fand am 7 und 8. November 2014 in Berlin die Verleihung des renommierten Branchenpreises statt. Dabei wurden Nachwuchskräfte aus Industrie und Handel ausgezeichnet. Die 6.000 € Fördergeld sollen die Geehrten beim beruflichen Fortkommen unterstützen.

Eine der 10 alljährlich vergebenen Förderungen bekam Goosies Gründer Johann-Michel Claßen, da das Kuratorium ihn als qualifizierte Nachwuchskraft der Ernährungswirtschaft sieht. Respekt zollte man ihm auch, weil er bereits als Student mit Goosies-Wurstwarenmanufaktur flügge wurde. Die zwei Tage in Berlin nutzte Claßen zum Kontakte knüpfen. „Ich hatte sehr gute Gespräche mit den neun anderen Preisträgern und konnte auch wichtige Geschäftskontakte knüpfen. Insgesamt erwarte ich von der Preisverleihung neue Verbindungen in die Branche“, so der 27-jährige Student aus dem Bereich Wirtschaftsingenieurwesen für Lebensmittelproduktion. Das Preisgeld will Claßen für die restliche Finanzierung seines Masterstudiums und zur Weiterbildung verwenden.

Preisträger des Förderpreises Goldener Zuckerhut

Abonnieren

RSS

Atom